Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Jahreskonzert 2019

Mit der Musikkapelle Oberstdorf auf Zeitreise

Am Samstag, 23. November findet um 20 Uhr das traditionelle Jahreskonzert der Musikkapelle im Oberstdorf Haus statt. Unter dem Motto „America – from the Colonial Era to the Sixties“ spielen die Musiker verschiedene Arrangements und Filmmusiken, aber auch klassische Märsche und Polkas. Die fünf Sätze der „Colonial Airs and Dances“ von Robert E. Jager basieren auf Liedern der amerikanischen Kolonien aus dem 17. Jahrhundert. Die verschiedenen Instrumentalfarben in jedem Satz verstärken den zeitgenössischen Klang der Melodien.

Ein weiteres Stück, das Dirigent Marius Galvin mit den Musikern einstudiert hat, sind John Williams Filmthemen aus „Der Cowboy und das Mädchen“ (1928). Kraftvolle westliche Themen und Farben verbinden sich zu einer mitreißenden Interpretation. Höhepunkt ist das Konzertwerk „Charlie Chaplin“, das einer der einflussreichsten Komiker des 20. Jahrhunderts porträtiert. Marcel Peeters orchestrierte mit viel Feingefühl eine Auswahl der bekanntesten Melodien aus den Filmen Chaplins. Entstanden ist ein anspruchsvolles Medley mit wunderschönen Melodien aus „Die Gräfin von Hongkong“, „Moderne Zeiten“, „Der große Diktator“ und „Rampenlicht“. Zusammen mit dem Kolpingchor führen die Musiker zudem die bekannte Pop-Ballade „Music“ von John Miles gemeinsam auf.

Das Konzert eröffnet die Jugendblaskapelle Oberstdorf unter der Leitung von Dirigent Thomas Eldracher. Die Musiker freuen sich auf viele Zuhörer – Einheimische wie Gäste. Der Eintritt ist frei.

Zurück